Die Architektur [0] des Backend sieht nicht zu kompliziert aus. Leider fehlen noch Informationen zur Infrastruktur, spricht wie viele Instanzen der Services laufen, wie groß das S3 ist, etc.

Aber 45Mio€??

Für wie viele Jahrzehnte reicht das dann?

github.com/corona-warn-app/cwa

Show thread

@Nico na steht doch da, für dieses und nächstes Jahr ist das Geld vorgesehen, also 2 Jahre.

Bzw. 2,5-3,0 Mio. pro Monat für die laufenden Kosten.

@nitesparrow Also ich hab keine Ahnung welchen Anteil diese zwei ominösen Hotlines daran haben, aber der IT-Betrieb dürfte ein sehr kleiner Bruchteil von den 3Mio sein.

@Nico da stecken wie immer vermutlich größere Wartungsverträge hinter. Und die sind bei öffentlichen Ausschreibungen meist doch recht üppig, mein Nachbar (Firma in der er arbeitet) hat das RKI bspw. mit Konferenztechnik und Sofware ausgestattet und die laufenden Wartungsverträge dazu da hauste dir gegen den Kopf.

Des Weiteren werden die Provider sich sicher den Traffic aus dem Zerorating bezahlen lassen. Und SAP will für Updates sicher auch noch Kohle sehen.

@Nico das ist bestimmt inkl. der 5 Mitarbeiter, die das "warten" ;)

Sign in to participate in the conversation
Meinungsschublade

Gemütliche Mastodon-Instanz über dies und das :)